Barrierefrei

Die aktuelle Position:

Seemannschaft

Seehandbücher

Literarisches

In sailpress.com suchen:

Allgemein:

Startseite

Videos: so wird's gemacht

Twitter

Downloads

Links

Newsfeed abonnieren

Für Webmaster

Bookmarks

Sitemap

Presse

Kontakt

Impressum


Dava Sobel, Längengrad

Der Wettlauf zum Längengrad

Dava Sobel, Längengrad - Wissenschaftsroman zur Bestimmung des Längengrades

In der faszinierenden Wissenschaftsstory von Dava Sobel geht es um den Wettlauf zum lezten Baustein der Navigation: die Bestimmung des Längengrades. Der fachlich äußerst fundierte Roman spielt im 18. Jahrhundert in England. Damals kämpften Navigatoren und Landvermesser noch um die Bestimmung des Längengrades. Land- und Seekarten von jener Zeit zeigen zwar die Kontinente auf der richtigen Breite. Doch die Längengrade stimmen vorne und hinten nicht.

Der Breitengrad war seit Alters her kein Problem: Sonne und Polarstern konnten mit Astrolabien oder später dem Sextanten einfach um Rat gefragt werden. Die so genannte Mittagsbreite gehörte zu den leichtesten Übungen: Mithilfe einiger astronomischer Tafeln kan man die Höhe der Sonne einfach in die Breite umwandeln. Mit dem Polarstern in der Dämmerung geht das sogar fast ohne Rechnerei. Doch zur Bestimmung des Längengrades braucht man Uhren, die auf die Sekunde genau gehen - und diese Genauigkeit auch bei längeren Seereisen beibehalten. Im Seefahrerland England wird 1714 vom Parlament ein damals unfassbar hoher Preis von 20 000 Pfund für den besten Chronometer ausgeschrieben. Ein Wettlauf beginnt: bornierte und intrigante Akademiker gegen bodenständige Handwerker. Darunter auch der unbekannte schottische Uhrmacher John Harrison. Die einen versuchten, die Sterne bei der Uhrzeit um Rat zu fragen, der andere setzte auf präzise Feinmechanik, um das größte wissenschaftliche Problem seiner Zeit zu lösen. Dava Sobel, Wissenschaftsredakteurin bei der New York Times, beschreibt verständlich, was es mit dem Längengrad auf sich hat und warum Schiffschronometer auch heute noch zu den wichtigsten nautischen Instrumenten zählen.

Dava Sobel, Längengrad, Broschiert, 223 Seiten, Berlin Verlag, ISBN: 3827003644

Versandkostenfrei im Sailpress-Shop bestellen

Bestellen Sie maritime Literatur sowie nautisches Zubehör versandkostenfrei im Amazon-Shop von Sailpress.com. Hier geht's längs, mehr.



(c) Q-Visions Media Andrea Quaß