Barrierefrei

Die aktuelle Position:

Seemannschaft

Seehandbücher

Literarisches

In sailpress.com suchen:

Allgemein:

Startseite

Videos: so wird's gemacht

Twitter

Downloads

Links

Newsfeed abonnieren

Für Webmaster

Bookmarks

Sitemap

Presse

Kontakt

Impressum


Manöver-Training für Skipper

53 Hafenmanöver für Segler

Skipper-Training - Hafenmanöver, Ankermanöver und Bojenmanöver von Thomas Brückner, fünfte Auflage.

Skipper-Training - Hafenmanöver, Ankermanöver und Bojenmanöver von Thomas Brückner, fünfte Auflage.

Skipper-Training von Thomas Brückner

Die fünfte Auflage des Buches "Hafenmanöver, Ankermanöver und Bojenmanöver" des Autors Thomas Brückner ist im Umfang deutlich gewachsen:  plus 44 Prozent Umfang (jetzt 112 Seiten), plus 39 Prozent  Manöver (jetzt 53).

Die fünfte Auflage des Buches "Hafenmanöver, Ankermanöver und Bojenmanöver" des Autors Thomas Brückner ist im Umfang deutlich gewachsen: plus 44 Prozent Umfang (jetzt 112 Seiten), plus 39 Prozent Manöver (jetzt 53).

Wien (SP) Soeben ist die fünfte Auflage "Skipper Training - Hafenmanöver, Ankermanöver und Bojenmanöver" von Thomas Brückner erschienen. Auf 112 Seiten werden 53 Manöver für Monohulls (Einrumpfboote) mit 88 s/w-Abbildungen sehr detailliert beschrieben. Es geht um Manöver im Hafen, an der Muring, vor Anker und an der Boje. Zum Skipper-Training gehört auch das Einchecken einer Charteryacht mit Crew-Einweisung, Bord-Psychologie und natürlich "Trouble-Shooting" für die vielen Fehler-Möglichkeiten an Bord einer Segelyacht. Das Buch im A5-Format passt immer noch ins Chartergepäck.

Ausführlich wird beispielsweise der Radeffekt beschrieben, der vor allem bei Rückwärtsfahrt das Heck einer Yacht seitlich versetzt, die Manöver-Möglichkeiten einschränkt, aber bei richtiger Beachtung beim "Einparken" hilft. Der Radeffekt ersetzt oft ein Bugstrahlruder. Ausführlich werden Manöver auf engstem Raum wie in Boxengassen von Marinas erklärt: Wie man beispielsweise bei Seitenwind richtig aufstoppt, um wieder zurück zu fahren, ohne dass der Wind eine Chance hat, sich das Boot zu packen.

Weitere Manöver: Drehungen auf engem Raum, sämtliche Manöver in Marinas mit Muringleinen, Pfählen oder Fingerpontons, sämtliche Manöver längsseits, Ankermanöver, auch vor Buganker oder Heckanker an der Mole, Ankermanöver mit Zweitanker und mit Landleinen sowie Bojenmanöver. Sowohl An- als auch Ablegemanöver wie auch unterschiedliche Windrichtungen und- Stärken werden behandelt.

Es fehlen allerdings Schleusenmanöver (mit denen österreichische Segler in südlichen Gefilden allerdings eher weniger zu tun haben) und spezielle Manöver für kleine Crews. Wer mit (größeren) Chartercrews unterwegs ist, ist mit diesem Skipper-Training aber bestens bedient.

Der Autor ist seit vielen Jahren als Skippertrainer tätig und legt auch im Buch den Schwerpunkt auf Manöver, die selbst unter schwierigen Bedingungen sicher und einfach durchführbar sind. Das Buch eignet sich sowohl für für Skipper, die ihr Wissen erweitern wollen, als auch für Ausbilder.

Hier geht's zu einer Leseprobe.

Preis in A: 21,-
Preis in D: 20,43
Preis in CH: 19,09

Erhältlich im Eigenverlag Thomas Brückner/MedCreation oder über freytag&berndt, Libri, Thalia, BoatDriver.

Von Thomas Brückner stammt auch "Katamaran-Skippertraining: Hafenmnöver, Bojenmanöver und Ankermanöver", ISBN 987-3-9502807-1-5

Gleich bestellen



(c) Q-Visions Media Andrea Quaß